2016 Jahresrückblick

Jun - 03
2017

2016 Jahresrückblick

Das Jahr 2016 war wettermässig ausserodentlich. Hatten wir doch Rekord Niederschlagsmengen und Gewitter, wie wir diese noch nie erlebt haben in den Jahren seit wir auf der Lodge sind. Trotzdem zeigte sich die Sonne oft, sei es am Morgen früh mit spektakulären Sonnenaufgängen oder am Abend die eindrücklichen Untergänge.

 
Jahr 2016 war das Jahr der Bären. Beinahe alle unsere Gäste durften einen Bären sehen und dieses einprägende Erlebnis mit nach Hause nehmen.
 
Das Jahr 2016 war das Jahr der Einsicht….Ich habe letzten Winter einen Koch gesucht zu meiner Entlastung. Ich wünschte mir, dass ich mich mehr um die Gäste kümmern und meinen Garten erweitern könnte. Leider zeigte sich schon bald, dass dieser Koch, welcher mit Hund und Katze angereist war, nicht die gleichen Vorstellungen einer gut ausgerüsteten Küche hatte wie ich. Theo und ich hatten dann mehr Arbeit, als ohne Koch. Nach 3 Wochen verliess er uns, mitten in der Hochsaison, wieder. Zum Glück fanden wir sehr schnell Helfer und alles ging gut. Meine Einsicht war, dass ich eben doch selber kochen soll.

Das Jahr 2016 war das Jahr der unerwarteten Gäste: Unser Gebiet ist unter anderem auch ein Eldorado für Kanufahrer. Die Seenkette ermöglicht eine 300 km lange Kanutour zu unternehmen. Dieses Jahr genossen 3 Parteien diese Reise. Alle hielten bei uns auf der Lodge an und übernachteten bei uns. Dies zeigte uns, dass wir diese Reise gut als Anfahrt zu uns anbieten können.

 

Auch waren 2 Forscherinnen bei uns, welche die Auswirkungen auf die Pflanzen und Flechten durch die Waldbrände 2013 und 2014 erforschten. Wir sind nun gespannt auf ihre Auswertungen.

BC Tourismus hatte ein Projekt mit Google Trecker um abgelegene Gebiete bekannt zu machen. So besuchten uns 3 junge Leute mit 360 Grad Kamera und machten Bilder von unserer Gegend. Das Resultat ist ein sehr gutes Video, welches wir bald für unser Marketing gebrauchen können. Auf Google maps findet man ein 360 Grad Bild der Lodge. Nun hoffen wir natürlich, dass dies, unter anderem, hilft uns besser auf dem Internet zu finden.

2016 war das Jahr eines neuen Bootes.
Da unser guter alter Skiff, das grosse Boot welches wir brauchten für Grosstransporte nicht mehr ganz einsatzfähig ist, besorgten wir uns ein neues Boot. Dieses macht die Fahrt auf dem See bei hohem Wellengang viel angenehmer.

Im Jahr 2016 haben wir wieder viele nette Gäste kennen gelernt und sind glücklich, dass alles gut ging und wir hoffen, dass die Gäste unsere Lodge in guter Erinnerung behalten.

Dieses Jahr verliessen wir die Lodge rechtzeitig, bevor der See angefangen hat einzufrieren.

Wir sind dieses Jahr beide in der Schweiz bis Ende April. Theo arbeitet wieder bei der Securitas und ich arbeite in der Pflegewohnung Gries in Volketswil als Pflegefachfrau.

Wir freuen uns auf die kommende Saison und sind gespannt was das Jahr 2017 alles bringen wird.